Heringe Deluxe

Hallo Welt!
Wie schon berichtet hatte – unter anderem – bump up the pumps aus meinem essie-Gewinn nicht in mein Beuteschema gepasst. Glücklicherweise habe ich schnell eine Abnehmerin gefunden und konnte OPI’s wunderbaren I Have a Herring Problem ertauschen. Ahh, wieder so ein wunderschöner Lack, in den ich absolut verliebt bin! Ich danke dir, Jessi. :)

017
Der Lack hätte ohne Frage auch einen Solo-Auftritt verdient, aber ein bisschen Nail Art muss sein, ich will euch ja nicht langweilen. ;) Also habe ich prompt ein Design geklaut: Sophias Saran Wrap Nails.
Das hat mir so gut gefallen, dass ich es nachmachen wollte. :)

Nach 3 Schichten I Have a Herring Problem kamen essie’s good as gold und ein wenig zusammenge-
knüllte Frischhaltefolie zum Einsatz. Die Methode ist wirklich einfach und nicht sehr zeitaufwändig, aber das Ergebnis ist fast immer super schön! Die Nieten sind eigentlich silbern, ich habe sie einfach mit good as gold angemalt, damit sie auch zum Design passen und dann mit etwas Top Coat „aufgeklebt“.

013

Habt ihr die Saran-Wrap-Methode auch schon ausprobiert?
Bis bald – frautaubenblau

Saran Wrap Squares

Hallo Welt!
Heute habe ich ausnahmsweise mal einen Quickie für euch! Die Fotos sind nämlich nicht so schön geworden, wie ich mir das gewünscht hatte.. :D Das Design ist auch schon etwas älter und ich war mir nicht sicher, ob ich es euch hier zeigen soll.

012

Zunächst habe ich 3 Schichten Rival de LoopDay And White aufgetragen. Als das Ganze getrocknet war, habe ich Vierecke abgeklebt und diese mithilfe der Saran Wrap Methode (Frischhaltefolie zerknüllen, Lack auftupfen) ausgefüllt. Dafür kamen Kiko’s Mint Milk und Maybelline’s Chic Chartreuse zum Einsatz. Top Coat habe ich zwischendrin auch benutzt – und zwar den Astor – Already Dry! So gut wie mein Hand-some Girls Gastpost gefällt es mir allerdings nicht.

005

Was meint ihr? Wie gefällt es euch?
Bis bald – frautaubenblau