Konfetti in Amsterdam

Hallo Welt!
Vor einiger Zeit war ich mit 3 Freundinnen in Amsterdam. Wir wohnen recht grenznah und hatten einen Special Deal, sodass wir zum bezahlbaren Preis und innerhalb von gut 3 Stunden dort waren. Leider nur ein Tagestrip, aber genug Zeit, um mich total in die Stadt zu verlieben! Also in so einem wunderschönen Grachtenhaus zu wohnen – da hätte ich nichts gegen einzuwenden. :D

055

An dem Tag war folgendes auf meinen Nägeln: ein mädchenhaftes Konfetti-Glitter-Gradient. :) Auf Instagram hab ich mich für den wunderschönen Rose von Rival de Loop anfixen lassen. Das aus einer LE stammende Lackduo besteht aus dem hellrosanen Farblack und einem matten Topcoat. Die Fläschchen sind echt mini, total süß!

Ich habe hier 2 ordentliche Schichten Rose drauf, gefolgt von dem Gradient mit (dem ebenfalls sehr klein ausgefallenen) Monki Topper matte glitter und am Schluss wurde alles mit dem Mattlack getoppt. Der zaubert ein schönes kreidig-mattes Finish. Ich mag die Kombi total, aber lange kann ich sie nicht tragen, nach 2 Tagen ist sie mir dann doch zu verspielt, bunt und kitschig. :D
Übrigens durften in Amsterdam nur sparsame 2 Lacke von Topshop mit. :) Auf meinem Insta Account habe ich sie schon mal gezeigt, nur lackieren muss ich sie noch!

057

Wart ihr schon mal in Amsterdam? :)
Bis bald – frautaubenblau

Advertisements

Monki

Hallo Welt!
Ich eröffne hiermit eine neue Kategorie, und zwar den „Quickie“. ;) Manchmal habe ich einfach nicht genügend Fotos geschossen, will euch die Pinseleien aber trotzdem zeigen. Daher heute mit reduzierter Fotozahl. Ich war vor 2 Wochen in Berlin und selbstverständlich durften auch ein paar Lacke mit. Nichts spektakuläres, aber an den 2 niedlichen Lacken, die ihr heute zu sehen bekommt, konnte ich nicht vorbei gehen.

081

Monki ist eigentlich ein Bekleidungsgeschäft (wo es, wie ich finde, echt schöne Sachen gibt), aber früher oder später bringen die ja alle ihre eigene Kosmetik-Linie raus. Von Monki gibt es jedenfalls süße kleine 5ml Nagellacke, von denen eben 2 bei mir einziehen durften. Sie tragen die äußerst gewitzten Namen Mint und Matte Glitter.

090

Von Mint habe ich 2 Schichten aufgetragen, die gut deckten und nicht streifig waren. Darauf folge ein Glittergradient mit Matte Glitter. 2€ kosten die Lacke pro Fläschchen, was nicht ultimativ günstig ist, aber qualitativ habe die Kleinen mich echt überzeugt! Mint ist erstaunlich angenehm im Auftrag und Matte Glitter enthält wirklich ausreichend Partikel, die in einer nicht zu zähen und nicht zu flüssigen Base schwimmen. Von mir gibt’s ne klare Kaufempfehlung. :)

080

Gefällt es euch? (Von den Fotos mal abgesehen, die sind nicht so dolle, ich weiß..)
Bis bald – frautaubenblau