Weihnachten mit Artdeco

Hallo Welt!
Erst kürzlich durfte ich euch Testprodukte aus der Arctic Beauty LE von Artdeco vorstellen und nun darf ich euch von was ganz feinem berichten! Ich hab mich gefreut wie ein Schneeball als ich eine E-Mail von Artdeco im Postfach hatte, in der ich gefragt wurde, ob ich nicht zwei winterliche Designs für sie pinseln möchte. Ich wäre ja verrückt, diese Chance auszuschlagen. So kam eine Kooperation zustande, über die ich mich wie gesagt seeehr freue! :) ♥

art

Zwei Looks waren gefragt. Einmal Nude und einmal Rot sollte es werden. Und so simpel, dass man die Designs auch ohne viel Erfahrung nachmachen kann. Ihr könnt euch die Looks und die Entstehung hier auf der Artdeco Website anschauen. Ist das nicht süß gestaltet? Ich finde toll, wie viel Mühe sich hier gegeben wurde – wenn man genau hinsieht, entdeckt man verschiedene Bildelemente von mir die super schön eingearbeitet wurden. ♥ Aber hier auf dem Blog werde ich euch noch mal ein paar mehr Bilder zeigen! ;)

024

070

Wie ihr seht, kamen für diesen French Look 4 Lacke zum Einsatz. Damit das gleich geklärt ist und ohne Verstecken oder Sternchen – alle in diesem Post gezeigten Lacke wurden mir kostenlos von Artdeco zur Verfügung gestellt (how awesome is that?!). Zuerst kam also die 2in1 Base drauf, die gleichzeitig auch als Top Coat fungieren kann. Als nächstes folgten 2 Schichten 942 venetian red. Diese habe ich gut trocknen lassen, mit dem Mat Effect Top Coat mattiert und im letzten Schritt die Spitzen mit 903 silver-painted versilbert. :)

137

204flocke

Für den zweiten Look habe ich auf das altbewährte Glitter-Gradient zurückgegriffen. Die mache ich ja sehr gerne, weil simpel aber effektvoll! Und meistens elegant. :) Auch hier habe ich Base Coat benutzt (was ich wirklich konsequent immer tue, weil ich so gelb verfärbte Nägel ganz furchtbar finde). Daraufhin folgten 2 Schichten 789 blossom. Ich sag euch was! Der Lack wär mir so niiie ins Körbchen gehüpft. Ich finde, im Fläschchen wirkt er gar nicht so schön. Aber dann habe ich nach Swatches gesucht und mich wirklich richtig verliebt. Auf den Nägeln – ein Traum! Aber die Farbe kann auf den Bildern etwas abweichen (der Look war allgemein viel schwieriger einzufangen. Hmpf!).

280

229

Mit dem schönen 401 rosy glitz – ein rosegoldener Glitzertopper mit unter anderem quadratischen Holopartikeln – folgte das Gradient. Ich liebe beide Lacke sehr und mag sie auch in Kombination total gern (welche Lacke genau ich für die Looks verwenden wollte, blieb übrigens ganz mir überlassen!). Zum Ausebnen der Glitzerpartikel habe ich dann noch eine ordentliche Schicht vom 2in1 Lack aufgetragen.
FAZIT: ohne rumschleimen zu wollen bin ich toootal in love mit Artdeco und ihren Lacken! Die trocknen allesamt angemessen schnell und scheinen qualitativ top zu sein (die Haltbarkeit konnte ich noch nicht ausgiebig testen). Im Auftrag sind jedenfalls alle hier verwendeten Lacke sehr angenehm und auch der matte Top Coat konnte überzeugen und wird jetzt immer zum Mattieren verwendet. :)

Datei 23.11.15 13 32 17

Datei 23.11.15 13 33 01flocke

An dieser Stelle noch mal ein großes Danke an das Artdeco-Team, im Speziellen an Lena und Verena. Ich freue mich noch immer sehr über diese fantastische Kooperation! 

Bis bald – frautaubenblau