Tosendes Meer

Hallo Welt!
..Kuckuck – ja, mich gibts tatsächlich noch. Verzeiht die Stille auf dem Blog. Wie ich ja schon erzählt hatte, mach ich gerade Abi und da bleibt wenig Zeit, Beiträge mit Motivation und Herzblut zu verfassen. Halbe Sachen möchte ich euch hier aber auch nicht präsentieren. Der Kompromiss: eine ruhige Phase, die aber wieder vorbei geht. Ich freue mich so sehr, in den Statistiken zu sehen, dass trotzdem jeden Tag Menschen hier vorbei schauen und bedanke mich von Herzen dafür. ♥

Erinnert sich der ein oder andere von euch noch an meine Swirling Smoke Nails? :) Die habe ich ziemlich toll gefunden, einfach, weil es für mich mal etwas neues war, dieses „dry marble“ hatte ich vorher noch nie probiert und ich finde, meist kommt etwas wunderschönes dabei raus! So habe ich mich noch einmal dran gewagt, diesmal aber kein wabernder Rauch, sondern eben tosendes Meer…

046

Wie eigentlich immer, nur erwähne ich es meist nicht, habe ich eine Base lackiert. Am häufigsten verwende ich das Calcium Gel von p2. Den Base Coat sollte man stets gut trocknen lassen, damit auch der Lack darüber gut trocknet. Da bei diesem Nail Art aber unbedingt ein schnelltrocknender Top Coat benutzt werden sollte, ist es eigentlich auch egal, wie lange die Base trocknet. :D
Zur Farbkombi: im Moment habe ich am liebsten Mint oder Blau auf den Nägeln. So entschied ich mich für die noch nie gezeigten Schönheiten Pure Blue aus der Nude Purism LE von Catrice und style cartel aus der essie dress to kilt LE.

Am unteren Teil des Nagels bis etwa zur Hälfte habe ich ordentlich was an Pure Blue aufgetragen, gleich danach wurde der restliche Nagel mit style cartel bepinselt. Es ist wichtig, großzügig Lack aufzutragen, damit man die Farben im nächsten Schritt mit einem Dotting Tool (alternativ Zahnstocher o.ä.) gut vermischen kann. Und da lässt man dann Fantasie und Zufall freien Lauf. Das Ganze sollte ein paar Minuten antrocknen, sodass der schnelltrocknende Top Coat (in diesem Falle Astor’s Already Dry) nichts verschmiert.

030

Mich hat das Endergebnis begeistert, wen noch? :)
Bis bald – frautaubenblau

Advertisements