Swirled Dotticure

Hallo Welt!
Ich habe heute eine swirled dotticure für euch. Ich weiß gar nicht, was mich dazu inspiriert hat, aber irgend wie war mir mal wieder nach Pünktchen und eine ‚gewöhnliche‘ Dotticure war mir zu langweilig. So weit, so gut. :)

032

Da ich ja (jahreszeitenbedingt?) momentan wieder sehr auf dem Pastell-Trip bin, entschied ich mich für den allseits beliebten find me an oasis aus einer der vergangenen essie LEs. Das schöne hellblau mit leichtem fliederfarbenen Touch deckt in 2 Schichten! Im nächsten Schritt griff ich zum Dotting Tool.

Und jetzt wurde wild gedottet. Na ja, gar nicht soo wild. Selbstredend muss man schon ein bisschen drauf achten, wo man die Pünktchen hin setzt. :D Ich habe naked venus von Anny und penny talk von essie zum Dotten verwendet und immer in der Mitte des Nagels angefangen. An sich mag ich die Kombi der 3 total gerne. Allerdings geht naked venus ein bisschen unter und penny talk hat seinen chrome-Effekt verloren, weil ich der Meinung war, das Ganze mit Kiko’s 3 in 1 mat mattieren zu müssen.

034

Ich hoffe, ihr hattet schöne Pfingstfeiertage! :)
Bis bald – frautaubenblau

Rosa & Konfetti-Glitzer

Hallo Welt!
Heute wird’s kitschig. Recht untypisch für mich, aber ich habe vor ein paar Tagen bei Kleiderkreisel ein kleines Nagellackset erkreiselt, das unter anderem den Maybelline Street Art ‚Top Coat‘ (müsste nach meiner Definition Topper heißen, aber wir wollen da mal nicht so sein… ;) White Splatter enthielt. Ich glaube, der Gute ist sogar im Standardsortiment zu finden.

003

Als Basis für dieses NOTD habe ich 2 Schichten Anny – naked venus aufgetragen. Der Lack stammt aus einer Limited Edition und ist – in meinen Augen – die schönere Alternative zu essie’s fiji! Dann folgte eine Schicht White Splatter. Der Lack gibt viel Glitzer ab und ist daher recht angenehm zu lackieren. Er enthält weiße und lilane Hexagon-Partikel in verschiedenen Größen, weißen Bar-Glitter, sowie mittelgroße Hexagone in türkis.

Weil es mir doch einen Ticken zu kitschig-bunt war, habe ich versucht, ein Jelly Sandwich draus zu machen, indem ich eine Schicht essie – ballet slippers drüber gepinselt habe. Der hat zwar den Glitzer-Effekt etwas abgeschwächt, das Rosa aber noch mal ein wenig intensiviert. Dumm gelaufen. :D Also folgte schlussendlich eine Schicht matte about you von essie und ich finde, so lässt’s sich tragen!
Die Kombi erinnerte mich an zinamarinas „dot com“. Man, ich musste echt ’ne Weile nach dem Beitrag suchen. Dass das schon so lang her ist! Kommt mir vor wie gestern. :D

025

Das „Design“ hat übrigens ewig gehalten! 4-5 Tage mit minimaler Tipwear. (Wie) gefällt es euch?
Bis bald – frautaubenblau

 

[Mädchenzeit] Nackte Venus

Hallo Welt!
Bisher war ich auf der fiji-Jagd nicht erfolgreich, weder beim 12er Fiji (auf Kleiderkreisel), noch beim 14er fiji! So musste ich bisher ohne Weißrosa auskommen, aaaber: die liebe Jule von lackfein hat mich, so wie viele andere, erfolgreich mit Anny’s naked venus aus der Yachting Holidays LE angefixt. Und wisst ihr was? Ich bin mehr als glücklich mit dieser Schönheit, der ist besser als jeder fiji!

008

Die erste Schicht ist ziemlich streifig und der Lack etwas flüssig, also gestaltet sich der Auftrag zunächst etwas schwierig. Noch dazu kommt der relativ schmale Anny Pinsel. Aber nach der zweiten Schicht entfaltet sich die volle Schönheit des Lackes. ;) Hier habe ich ihn mit dem serendipity von ciaté aufgepeppt, aber solo ist er definitiv auch tragbar! Dann habe ich das Ganze noch mattiert, und zwar mit essie’s matte about you.

Rosa, pink – Farben die ihr hier nicht oft zu sehen bekommt, aber ich habe beschlossen bei der Gelegenheit mal an der Aktion Mädchenzeit von der lieben lackverliebt teilzunehmen. :)

019

Wie gefällt euch dieses mehr oder weniger gelungene Glitter-Gradient?
Bis bald – frautaubenblau