Ausgeschnitten!

Hallo Welt!
Ahh. Der letzte Post ist schon wieder so lange her! Aber ich denke, in Anbetracht der Tatsache, dass ich gerade mitten in den Abiturvorbereitungen stecke und teils 5-stündige Klausuren schreibe, ist das vollkommen in Ordnung. Wie auch immer habe ich mir vor kurzem einen neuen Lack zugelegt und ihn gleich für ein schickes Design verwendet. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten. :)

018

Letztes Wochenende war ich drüben in den Niederlanden und habe ein paar Lacke geshoppt – für mich hüpfte Rich In Heart von Sinful Colors ins Körbchen. Den habe ich hier auf dem Blog mal in einem Gewinnspiel verlost und er gefiel mir so gut, dass ich ihn nun mitnehmen musste. Der Lack hat eine gut pigmentierte, schwarze Base, in der abertausende Micro-Glitzerpartikel in schimmerndem Rot schwimmen. Ich bin so verliebt in Rich In Heart, der im Schatten schwarz erscheint und im richtigen Licht seine volle Pracht entfaltet. Hach jaaa..

Diese Cut-Out-Dreiecke sind vor allem bei Instagram voll der Hit und weil ich sie schön finde, wollte ich mich auch mal daran versuchen. Ich habe Washi Tape zum Abkleben verwendet (das ich mir erst mal in schmale Streifen zuschneiden musste, der Teil war weniger spaßig). Dann folgte eine großzügige Schicht Rich In Heart und ich habe die Tapes so schnell wie möglich wieder abgezogen. Lediglich der Ringfinger-Nagel wurde mit dem goldenen Glitzerlack My Favorite Ornament von OPI verziert.

016

Ich liebe diese Cut Outs, wie findet ihr sie?
Bis bald – frautaubenblau

Advertisements

20 Gedanken zu “Ausgeschnitten!

  1. Liebe Livia (ich musste kurz im Impressum spickeln), mich machen die Cut Out Maniküren auf IG auch total an, ich hab’s aber selber bisher nie ausprobiert. Ich finde deine Variante sehr gelungen! Schade, dass man den rötlichen Schimmer nur erahnen kann.
    Alles Gute für dein Abi! Und stress‘ dich nicht, first things first! <3

    • Hihi, tausend Dank, liebste Stef! Unbedingt ausprobieren, es geht jetzt nicht super schnell, aber das Ergebnis ist halt echt schick.. :) Jaa, leider hatte ich nur Schatten zur Verfügung. Im Fläschchen erkennt man ihn etwas besser, aber ich werde ihn sicher noch das ein oder andere Mal tragen!
      Danke – ich mach 100 Kreuze, wenn ich endlich durch bin. :D

  2. Wow… Das sieht voll toll aus 😊 ich mag solche Designs sehr gerne- wahrscheinlich probiere ich das auch mal aus…
    Marie (mittlerweile aktiv als daslandmädchen.wordpress.com)

  3. Ich mag cut out nails auch total gerne, die sind teilweise so richtig schick. Mein erster Versuch ist leider fehlgeschlagen, weil ich mir den Unterlack mit dem Tape abgezogen habe. Den nächsten Versuch hab ich aus Frustration erstmal weiter in die Zukunft verschoben :D

    • Oh, was? Hmm, beim nächsten Mal vielleicht einfach noch länger trocknen lassen und dann Scotch / Washi Tape benutzen? Ich glaube fast, die eignen sich dafür besser, als Tesa (oder gar Striping Tape). Ich kenn das aber, wenn etwas nicht klappt, dann hat man natürlich erst mal keine Lust mehr drauf..

  4. Ich finde dir sind die Cut-Out-Dreiecke sehr gut gelungen, habe auch schon ganz anderes auf Insta gesehen…. Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren :). Auch die Kombi mit dem Glitzer-Ringfinger gefällt mir, genauso wie der dunkle Lack <3!

    lg Neru

  5. Wirklich wunderschön geworden! Ich bin ja leider vollkommen talentfrei wenn es um symmetrischen ab- und aufkleben geht, aber vielleicht versuch ich mich doch auch mal an cut outs… :)

    • Ich antworte mal unter dem Motto „besser spät, als nie“. Eigentlich fällt es mir auch immer recht schwer, Sachen symmetrisch aufzukleben, aber durch meinen Perfektionismus wird das so oft neu platziert, bis es halbwegs gut aussieht. :D Und ich bin der festen Überzeugung, dass das, wie fast alles im Leben, Übungssache ist. Cut Outs würden jedenfalls toll an deinen Nägeln aussehen, also immer ran da! ;)

  6. Pingback: Nailart Basics | Irmas Lackwiese

Danke für deinen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s