Essence „hidden stories“ TE – Mauvellous Fairy

Hallo Welt!
Auch ich habe vor einigen Tagen ein Testpaket von cosnova bekommen. Leider bin ich mittlerweile schon etwas spät dran, wobei man dazu sagen muss, dass auch das Testpaket selber recht spät eintrudelte, sodass ich mich gar nicht mehr erinnern konnte, mich dafür „beworben“ zu haben. Hupsi! Zudem sind die „hidden stories“-Aufsteller schon länger abgegrast, aber jetzt kommen wir erst mal zu Mauvellous Fairy!

006

Sehr schade war, dass das Paket diesmal nur einen einzigen Lack enthielt, dann auch noch Lila (oder eben „Mauve“), aber da der Lack so wunderbar funkelt, habe ich „the sparkling“ gerne eine Chance gegeben. :) Gleich beim Auftragen der ersten Schicht war klar: der Lack deckt nicht in einer und auch nicht in 2 Schichten. 3 sind es also dann geworden. Das finde ich in Ordnung, allerdings haut mich weder die Deckkraft, noch die Trocknungszeit vom Hocker. Sehr positiv aufgefallen ist mir hingegen der Pinsel, der weder zu schmal, noch zu breit ist und einen hervorragend sauberen Auftrag ermöglicht!

Farblich kann mich der Lack leider nicht überzeugen, er passt einfach nicht in mein Beuteschema. Außerdem finde ich, dass die Nuance nicht besonders gut mit meinem Hautton harmoniert. Aber da kann Mauvellous Fairy ja nichts für. ;)
Der Lack ist so facettenreich, dass meine Kamera das Gefunkel kaum einfangen kann. Je nach dem, aus welchem Winkel man die bepinselten Nägel betrachtet, schimmern einem pinke oder goldene Flakies entgegen. Außerdem enthält Mauvellous Fairy kleine Holo-Partikel, die in Blau, Grün, Rot und weiteren Farben „aufleuchten“ (auf den Bildern sind sie hellblau). Das finde ich super schön, wäre die Grundfarbe des Lackes eine andere, wäre ich wohl verliebt.

010

Habt ihr bei dieser Trend Edition zugeschlagen?
Bis bald –  frautaubenblau

Advertisements

8 Gedanken zu “Essence „hidden stories“ TE – Mauvellous Fairy

  1. Oh man, 3 Schichten sind schon ziemlich viel. Und dann auch noch die doofe Trockenzeit. Aber das Ergebnis finde ich trotztem sehr schön. :) Ich habe mir aus der LE nur das bunte Haarspray geholt. :3 Die hübschen Nagellacke waren nämlich schon weg und nur noch der grüne Lack war vorhanden.
    Lg Kim

    • Ich bin da glaube ich sehr Tolerant, was die Deckkraft angeht. 2 wären mir natürlich lieber, aber 3 finde ich noch in Ordnung. :D One Coater sind in meiner Sammlung leider eine Rarität… Das Haarspray war auch im Testpaket enthalten, aber man sieht es auf meinen Haaren kaum bis gar nicht. Dieses Haarpuder hingegen ist ein netter Gag, für den Alltag jetzt nicht so geeignet, aber für Karneval oder ’ne abgedrehte Party top! :D

  2. Der ist meiner Ansicht nach definitiv der schönste aus der LE, irgendwie gefällt er mir schon gut. Dabei würde ich ihn mir wohl nicht kaufen, weil ich ihn ja doch nicht tragen würde. Die LE war sowieso nicht so meins, aber das kommt dann wohl auch mal vor :D
    Ich finde, er steht dir echt gut!

    • Ich glaube, der mintige hätte mich, trotz sandiger Struktur, doch mehr angesprochen. Aber allgemein fand ich die LE leider doch so unspektakulär, dass sie mich weitestgehend kalt gelassen hat (und das trotz ausgeprägter Pastell-Liebe). Na ja, da kommen dieses Jahr sicher noch spannendere Lacke auf uns zu! :)

  3. Die LE hatte mich insgesamt nicht wirklich angesprochen…aber dann habe ich mir doch noch Where Did I Park My Unicorn? und Enchanted By Hint Of Mint zugelegt. Auf deinen Fotos finde ich Mauvellous Fairy sehr hübsch, aber am Ende würde ich so eine Farbe dann doch nicht tragen :/

    • Mir geht es ja ähnlich! Umso mehr freue ich mich dann auf die kommenden TEs/ LEs! :) (Aber der Name „Where Did I Park My Unicorn“ ist schon ziemlich klasse! :D)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.