Glitzifitzi

Hallo Welt!
Heute kann ich euch eeendlich meine vermutlich liebste Kombination .. hmm, sagen wir mal des Monats, vielleicht sogar des Jahres zeigen. :D Seit ich summit of style gekauft habe war klar, der wird über maximillian strasse her aufgetragen. Und das Ergebnis find‘ ich klasse!
(Übrigens weiß ich nicht, bei wem ich den Begriff „Glitzifitzi“ aufgeschnappt habe, aber der ist super! :D)

005

Als erstes wurde eine Schicht Base Coat aufgetragen. Das mache ich tatsächlich meistens, aber erwähne es in meinen Post nicht. Allerdings habe ich einen neuen Favoriten! Seit die matt trocknende 24/7 base von essence aus dem Sortiment gegangen ist, war ich auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz. Und der Kiko 3 in 1 mat scheint der perfekte Kandidat zu sein. Eigentlich wollte ich nur einen neuen matten Überlack, aber da das gute Teil ein Multifunktionstalent ist, eignet er sich auch als Base Coat. Top, bei einem Preis von 4,90 €!

Darauf folgten 2 Schichten maximillian strasse her von essie und ein Glitzergradient mit essie’s summit of style. Ich bin da gar nicht so top informiert, aber summit of style war teil einer kleinen LE, die (neue) Luxeffect Topper enthielt. Um das Endergebnis ein wenig zu „glätten“ habe ich noch eine Schicht des schnelltrocknenden Astor – Already Dry! aufgetragen.

012
Für mich eine absolute Traumkombi, was meint ihr? :)
Bis bald – frautaubenblau

Advertisements

18 Gedanken zu “Glitzifitzi

  1. Für Glitzifitzi gibt es einen Daumen hoch :D und die Kombination sieht aber wirklich gut aus!!!! Maximilian Straße ist ein toller Lack!!!!
    Liebe Grüße
    Jo

  2. Och wie schön! Ich finde Maximillian Strasse Her sowieso einfach schön (hab ihn aber nicht…) und der Summit of Style hat mir aus der LE glaube ich auch am besten gefallen. Die beiden passen echt gut zusammen, schöne Kombination!

    Liebe Grüße, Caline :)

  3. Na, dann wird es aber allerhöchste Eisenbahn, der ist wirklich ein unglaublich Hübscher! Und ich kann ihn mir auch gut auf deinen Nägelchen vorstellen. :) Ich wollte den ja damals uuunbedingt haben, aber natürlich erst, als er schon überall ausverkauft war. Dann habe ich ihn bei Amazon bestellt – war ein Amerikaner (ich mag die schmalen Pinsel nicht so gern) und ein paar Wochen später war er bei essie im Standardsortiment. Hab ich mich vielleicht geärgert.. :D

    • Oooh, das glaube ich! Ich kann mit so schmalen Pinseln auch nicht gut. Sehr ärgerlich für dich :D
      Für mich ist ein essie etwas, was ich mir gönne wenn ich ihn verdient habe und am besten sowieso, wenn ich gerade einen Gutschein zum Geburtstag bekommen habe oder so! Ich finde sie schon teuer, außerdem halten die bei mir nicht so gut. Plus Tierversuche, eigentlich brauche ich essie also nicht bei mir… ABER sie haben nun mal echt schöne, teilweise absolut außergewöhnliche Farben und mittlerweile habe ich sogar auch schon drei…

      • Das ist ein gutes (Gegen-)Argument, welches ich vollkommen nachvollziehen kann! Ich bin der Marke ja (leider) komplett verfallen und meine Sammlung wächst und wächst. Aber die meisten meiner essies stammen tatsächlich aus 2. Hand (z.B. beim Kreisel ergattert). Gutscheine sind wirklich eine klasse Sache, die gehen bei mir dann auch meist für Kosmetika drauf, die vielleicht etwas teurer sind und die ich mir sonst nicht leisten möchte.

  4. Pingback: frautaubenblau 2014 | frautaubenblau

  5. Hui, das ist ja eine wunderschöne Kombi!
    Ich hab mein Exemplar der Maximilianstraße immer noch nicht lackiert (Schande über mich), aber die Kombi oder zumindest so ähnlich muss ich auch mal ausprobieren. Danke dir für die Inspiration!

    Liebe Grüße, Ina

  6. Tolle Kombination! „maximillian strasse her“ hatte ich noch nie auf dem Radar, jetzt bin ich aber schwer begeistert!! <3

    Alles Liebe, Maria

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.