Lacke in Farbe … und bunt! – Mint #2

Hallo Welt!
Mit diesem Post möchte ich kurz die Präsentation der essence Aquatix Lacke unterbrechen und stattdessen endlich mal wieder an der Aktion Lacke in Farbe … und bunt! von (mittlerweile nur noch) Lena teilnehmen. Man, ist das jetzt lange her! Und in der Zwischenzeit habe ich doch glatt die Runde „Taubenblau“ verpasst. Nun ja, jetzt geht es weiter mit „Mint“, was mich sehr freut. Denn ein Mint-Liebhaber bin ich durch und durch.

018

Ich weiß, dass ihr diesen Lack in der letzten Zeit schon soo oft sehen musstet, aber auch bei mir ist er ins Körbchen gewandert und bisher hatte ich ihn noch nicht auf den Nägeln – den Maybelline Mint-Acid-Ittude aus der so unglaublich gehypten Acid Wash LE. Hach, die Lacke waren aber auch allesamt sehr hübsch. Ich habe allerdings nur noch 2 von vieren abbekommen.. ;(

Drunter trage ich eine Schicht essencethat’s what I mint. Und dank der Base musste ich nur eine Schicht Mint-Acid-Ittude auftragen und dann hier und da nur noch ein wenig ausbessern. Ich muss sagen, dass der Auftrag sich nicht als super einfach erwiesen hat, vor allem nach den großen Hexagonen muss man etwas fischen, aber hey, dafür trocknet der Lack super fix, was mich wirklich begeistert hat! Auf den Ringfinger-Nagel hat sich ein misslungener Partikel verirrt, der die Form eines Pfeils hat, ist euch das aufgefallen? :D Eine Schicht Lacura Super Gloss Top Coat habe ich übrigens noch aufgetragen, um das Endergebnis etwas ebener zu machen.

006

Eine neue große Liebe, auch wenn bei euch vielleicht schon die Luft raus ist.. :D
Bis bald – frautaubenblau

Advertisements

12 Gedanken zu “Lacke in Farbe … und bunt! – Mint #2

    • Ich muss ja sagen, dass ich mich anfangs gegen die LE gesträubt habe, ich dachte mir halt „die Lacke brauchst du nicht“, aber jetzt bin ich doch sehr froh, letztendlich noch 2 abbekommen zu haben. :)

    • Ich finde an dem Lack ja schwierig, dass er sich nicht so leicht auftragen, bzw. die Partikel sich nicht so gut verteilen lassen. Deswegen wirkt mein Zeigefinger z.B. ein bisschen überladen. Also der Gute hat so seine Tücken, aber letzen Endes musste er mit. :D

      Oh, wahnsinn! Das ist jetzt insgesamt glaube ich das 8. oder 9. Mal, ich bin total geflasht – vielen Dank! ♥

  1. Wow der sieht ja crazy aus. Ob man den auch selber machen kann? habe bis jetzt mti lidschatten gearbeitet aber ich glaube dank diesem Artikel werde ich morgen direkt mal in die Stadt fahren. Kannst du mir sagen wie lange er gehalten hat?
    Danke dir

    • Puhh, keine Ahnung, ich habe mir noch nie selbst ’nen Glitzerlack gemischt. Die Schwierigkeit besteht ja darin eine Konsistenz als Grundlage zu haben, bei der nicht gleich aller Partikel auf den Boden sinken.. Aber du kannst es ja mal probieren. :D Da wäre ich gespannt!
      Tut mir übrigens leid für die späte Antwort. Gehalten hat er so semi-gut, nach 2,3 Tagen hat er angefangen, etwas abzuplittern, aber das hat sich wirklich in Grenzen gehalten! :)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.