Blogpause

Hallo Welt!
Leider habe ich schlechte Neuigkeiten für euch! Was ihr alle nicht wisst: neben der Schule arbeite ich in einem Supermarkt – Ware einräumen und alles was dazu gehört. Und ich kann euch sagen, der Job ist ein Killer für schöne, lange Nägel! Vor ca. 3 Monaten habe ich wieder dort angefangen und gleich gemerkt, dass die Arbeit doch sehr strapaziös ist, was Nägel und Nagelhaut betrifft. Da ich 2 Hände habe, konnte ich euch bisher (wenn auch stetig weniger oft) immer eine Hand zeigen, wenn an der anderen gerade ein Nagel eingerissen war o.Ä.
Nun ist es aber leider gekommen, wie es kommen musste: mir sind 2 Nägel abgebrochen – jeweils am Mittelfinger, und zwar sehr, sehr tief. Ich dramatisiere die Ganze Sache jetzt wohl ein wenig, aber es tut mir schon im Herzen weh, muss ich zugeben! :D :/ Das ist der Grund, warum ich mich vorübergehend in eine unfreiwillige Blogpause begeben muss, und zwar so lange, bis meine Mittelfinger-Nägel wieder eine adäquate und lackierenswerte Länge erreicht haben!

004

2 Schichten essieno place like chrome unter 1 Schicht China Glazekeep calm, paint on.

006

(Gescheiterter) Rettungsversuch mit Nagelkleber und Teebeutel // 1 Schicht essiesand tropez.

Die liebe Anna von Planet Nagellack hat hier ja vor ein paar Tagen einen Gastpost veröffentlicht. Sie fragte mich vor einiger Zeit, ob ich nicht auch ihren Lesern etwas von mir zeigen wollen würde.
Da habe ich natürlich nicht nein gesagt, bin aber ewig und drei Tage nicht dazu gekommen, das Design (Foto 1) zu fotografieren. Zuerst war’s auf der rechten Hand, bis der Lack allmählich blätterte, dann habe ich es noch mal auf die linke Hand gepinselt, bis gestern mein Nagel brach. Unendlich blöd gelaufen. :(

Noch mehr traurige Neuigkeiten: Bei mir sind in letzter Zeit wieder einige neue Lacke eingezogen und viele davon konnte ich euch bisher noch nicht zeigen. Da ich nun wohl erst mal eine Lackierpause einlegen werde, bleiben die Lacke zunächst weiterhin ungeswatcht. Hier seht ihr sie trotzdem:

008

essie – good as gold (Kleiderkreisel); find me an oasis (Douglas), Flormar 400

009

ciaté – serendipity; amazing gracie; party shoes; vintage; power dressing (Kleiderkreisel)

012

L’ORÉAL – 621 Paris Avenues; 616 Innocent Green

013

MAYBELLINE Bleached Neons LE – Coral Heat; Sun Flare; Chic Chartreuse

Bleibt mir treu, ich komme wieder! :D
Bis bald – frautaubenblau

Advertisements

18 Gedanken zu “Blogpause

  1. Das mit der Arbeit im Szpermarkt stelle ich mir echt schwierig vor :/
    Aber das Design sieht toll aus!

    Liebe Grüße und gute Erholung für deine Nägel

    Jacqueline

    • Es ist auch wirklich schwierig, beides zu vereinen! Aber ich brauch‘ das Geld und Nägel sind eben mein Hobby, was muss, das muss! :D Normalerweise klappt es ja auch einigermaßen gut, aber diesmal ist es halt echt blöd gelaufen!

      Vielen Dank! ♥

  2. Das mit dem eingerissenen Nagel ist natürlich jammerschade, ich kenne das noch von meinen Ferienjobs her, da durfte (und konnte) man überhaupt keine langen Nägel haben.

    Gönn‘ dir ruhig mal eine Pause, ich denke deine Leser werden das verkraften und umso mehr freuen wir uns dann auf die neuen Designs! :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    • Ich danke dir, liebe Nathalie! :) Jetzt habe ich ein wenig mehr Zeit, mal öfter auf anderen Blogs vorbei zu schauen, und da auch mal den ein oder anderen Kommentar zu hinterlassen.. :)

  3. Du Arme, das kann ich voll nachfühlen. Supermarktjobs sind echt brutal zu den Nägeln (und der Nagelhaut). Meine sind das reinste Trümmerfeld, besonders da sie seit Jahresanfang auf einmal total brüchig sind. :(

    • Jap, genau das Problem hatte ich letztes Jahr auch! Dieses Mal wollte ich es nicht so weit kommen lassen und pflege meine Hände/ Nägel wie verrückt (mit reichhaltigen Hand- und Nagelcremes und mit dem Naglaufbauserum + Nagelpflegeöl von Alverde). Allerdings würde ich gerne mal die Burt’s Bees Produkte testen, da sie ja schadstofffrei sind und keine Parabene etc. enthalten. Mal schauen…

  4. Ich habe das Problem momentan auch. Reisst immer ein und vor kurzem genauso tief wie bei dir. :( Aber arbeiten im Supermarkt ist schwierig mit solchen Nägeln. Lg Mel/Rouge

    • Das ist wirklich ärgerlich! :( Bisher bin ich, wie gesagt, ganz gut klar gekommen, aber es gibt halt leider auch besonders widerspenstige, fest verklebte Kartons, da brechen die Nägel schnell.

  5. Ohman das sieht wirklich böse aus!
    Aaaaaber es wächst ja zum Glück nach und dann kannst du wieder reinhauen! :D

    • Ganz genau, so sieht der Plan aus! :) Ich hoffe, dass dann auch wieder etwas mehr Freihand-Zeugs von mir kommt, wenn die Nägelchen an meiner linken Hand gesund und heile sind, das mache ich nämlich gerne, aber mit links ist’s als Rechtshänderin schwierig…

  6. Oooch schade, mein Beileid für deine Nägel!
    ich kenn das, ich arbeite am WE immer an der Kasse und das ist auch der reinste Nagelkiller :(
    Naja, hoffe es gibt trotzdem bald wieder was von dir zu sehen!!!
    Gute Besserung hehe ;)

    • Daaanke! Ich bedauere es auch sehr und schätze dein Beileid, da geht’s mir gleich ein bisschen besser! :D Na ja, mittlerweile ist der Schock auch überwunden und ich habe mich damit abgefunden. ;)

  7. Oh je, du armes Ding!!
    Aber wie gehabt, stress‘ dich nicht und gönn deinen Nägeln etwas Ruhe. Ich freue mich drauf, wenn die Nägelchen wieder gesund sind und drück die Daumen, dass es schnell geht!! <3

  8. Oha, ich leide mit dir :(
    Ich habe aktuell auch Zwiebelnägel, sie schälen sich, was das Zeug hält. Pausiere auch immer fleissig zwischen den Farben, aber irgendwie hilft das nicht. Da hilft nur Geduld haben :)
    Und du kannst dich dann noch auf deine Eroberungen freuen, die Essies habe ich auch und die sind spitze .)

  9. Hmm, das ist echt blöd, wenn die Nägel einreißen und alle auf unterschiedlicher Länge sind.. Ich habe allerdings kurze Nägel, weil ich Gitarre spiele und finde sie trotzdem „lackierenswert“. Ich bin ja ein ganz neuer Leser deines Blogs, aber vielleicht finden auch andere auch Designs auf kurzen Nägeln sehenswert für die Übergangszeit.. Auf jeden Fall deinen Nägeln gute Besserung!
    Lieber Gruß, Irma

    • Oh je, das sollte nicht falsch rüber kommen! Natürlich sind kurze Nägel auch lackierenswert und können super hübsch aussehen (bin z.B. großer Fan von The Nailasaurus). :) Aber ich finde, dass sie mir (zu) kurz nicht stehen.. Es wird zwar noch ein wenig dauern, bis alle wieder auf einer Länge sind, aber mir juckt es in den Fingern, ich will wieder lackieren! :D Schön, dass du her gefunden hast, das freut mich natürlich. :)

      • Kein Problem, hab das auch nicht als Kritik aufgefasst :)
        Ich brauchte auch meine Zeit, bis ich mich an kurze Nägel wieder gewöhnt habe, nach etwa 2 Jahren Gitarrenpause, aber jetzt mag ich sie wieder gerne kurz :)
        Und zum wieder Lackieren – wozu hat man Schwestern, Mütter, Freundinnen… :P

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.